Verwendung von 

OpenAir-Dateien am Beispiel 

von XCTrack, XCSoar, XContest

Verwendung der OpenAir-Datei im XCTrack

  • Hierzu muss das Programm XCTrack für Android Smartphones oder Tablets installiert werden. 
  • Luftraum "Deutschland" auswählen, bzw. Häkchen an der entsprechenden Luftraumdatei setzen und aktualisieren
  • Fertig ist die Installation der OpenAir-Datei.TXT
  • Auch bei einer manuellen Aktualisierung werden die Schutzzonen installiert

Verwendung der OpenAir-Datei im XCSoar

  • Hierzu muss das Programm XCSoar für Smartphones oder Tablets installiert werden. Auch die entsprechenden PC Versionen (Windows, Linux, macOS) können hier getestet werden
  • Gewünschte OpenAir-Datei downloaden/speichen als TXT-Datei
  • Die OpenAir-Datei für die jeweilige Region oder die gesamte Schutzzonen werden in das Verzeichnis Interner Speicher > XCSoarData kopiert
  • Im Programm XCSoar in den Einstellungen  die Konfig. aufrufen
  • Menuepunkt System > Standortdatei wählen
  • Im Menuepunkt "Weitere Lufträume" die entsprechende Luftraumdatei  eintragen (z.B. Schutzzone_Brauneck.TXT)
  • Fertig ist die Installation der OpenAir-Datei.TXT



Verwendung der OpenAir-Dateien bei anderen Navigationsgeräten

natürlich gibt es auf dem Markt noch viele andere Navigationsgeräte, welche mit den OpenAir-Dateien arbeiten und die Möglichkeiten bieten weitere Lufträume zu installieren. 
Meine Empfehlung, einfach ausprobieren...